Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Termine


Einladung zur Kreismitgliederversammlung, 22. Mai 2021, 15 Uhr

Einladung zur Kreismitgliederversammlung am 22.05.2021

Wann: am Samstag, 22.05.2021 ab 15:00
Wo: Altes Casino, Kaplan-Kellermann-Str. 1, 53879 Euskirchen
Wir laden euch ein zur Kreismitgliederversammlung.

1. Formalia und Begrüßung
a) Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
b) Verabschiedung der Tagesordnung
c) Genehmigung des Protokolls
d) Bestimmung von Versammlungsleiter*in und Protokollführer*in
e) Bestimmung eines Wahlvorstandes und von Stimmzähler*innen

2. Berichte
a) Bericht des Kreissprechers
b) Aussprache
c) Bericht des Kassierers und Vorstellung der Finanzplanung 2021
d) Aussprache
e) Entlastung der Vorstände von 2019 bis 2021

3. Neuwahl des Kreisvorstandes
a) Abstimmung über die Anzahl der zu wählenden Beisitzer entsprechend dem Antrag des Stadtverbandes Euskirchen Nord.
a) Wahl einer Sprecherin
b) Wahl eines Sprechers
c) Wahl eines Kassierers/ einer Kassiererin
d) Wahl der Beisitzer*innen entsprechend des Beschlusses nach TOP 2a
e) Wahl von ggf. mind. zwei Kassenprüfer*innen

4. Antrag auf Auflösung des Stadtverbandes Euskirchen-Nord und ggf. der Neugründung von Stadtverbände bzw. Basisgruppen entsprechend der Kommunalen Gebietsgrenzen.
a) Antragsbegründung
b) Aussprache
c) Abstimmung

5. Verschiedenes


Mit Solidarischen Grüßen

Thomas Mohr   Daniel Decker
Sprecher KV Euskirchen   Kreiskassierer

 

 

Anlage 1: Antrag des Vorstandes des Stadtverbandes Euskirchen-Nord

Eingang beim Kreisvorstand am 17.01.2021
Geschäftsführender Vorstand Die Linke. Kreis Euskirchen
Zur Kenntnis Mitglieder Vorstand Die Linke. Euskirchen-Nord

 

Liebe Melanie, lieber Tom, lieber Daniel,

der Vorstand des Stadtverbands Euskirchen-Nord, als dessen Sprecherin ich euch heute schreibe, hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 13.01.2021 einstimmig festgestellt, dass das Konstrukt des Stadtverbandes Euskirchen-Nord als parteipolitische Klammer für fünf Gemeinden keine sinnvolle Struktur bietet. Die kommunalpolitischen Diskussionen und Entscheidungen finden entweder in den Gemeinde- und Stadträten oder im Kreistag statt. Aus der Erfahrung von anderthalb Jahren Vorstandsarbeit im Stadtverband Euskirchen-Nord sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass die politische Arbeit innerhalb unserer Partei besser ebenfalls nach diesem Prinzip zu organisieren ist: für die einzelnen Orte - hier: Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Weilerswist und Zülpich - gibt es die Möglichkeit gemäß § 6 Satzung für den Kreisverband Euskirchen (Satzung Kreisverband) Orts- bzw. Stadtverbände zu gründen; eine andere Möglichkeit ist die Einrichtung von Basisgruppen. Darüber gibt es als gemeinsam Klammer den Kreisverband (dazu unten mehr).

Aus Vorhergehendem ergibt sich, dass wir euch als geschäftsführenden Kreisvorstand bitten, auf der nächsten Kreismitgliederversammlung gemäß § 3 Absatz 1 Buchstabe n. Satzung Kreisverband die Auflösung des Stadtverbandes Euskirchen-Nord zu beantragen und zur Abstimmung zu stellen.

Gleichzeitig ist in der aktuellen Diskussion deutlich geworden, dass der Kreisverband und hier insbesondere der Kreisvorstand eine wichtige und tragende Funktion hat, um gemeinde- und städteübergreifend bzw. vernetzend die Linke und linke Politik im Kreis Euskirchen zu entwickeln und weiter bekannt zu machen. Vor diesem Hintergrund schlagen wir vor, zeitgleich mit der Auflösung des Stadtverbandes Euskirchen-Nord den Antrag an die Kreismitgliederversammlung zu stellen gemäß § 3 Absatz 1 Buchstabe g. Satzung Kreisverband die Zahl der Beisitzer*innen im Kreisvorstand um zwei zu erhöhen. Davon versprechen wir uns eine mögliche Beteiligung weiterer Kommunen und dass insgesamt die Arbeit besser auf mehrere Schultern verteilt werden kann.

Wie kürzlich im Kreisvorstand besprochen wird es ja in naher Zukunft eine Kreismitgliederversammlung zwecks der Nominierung von Kandidat*innen für die Bundestagswahl im Herbst diesen Jahres geben. Wir haben die Hoffnung, dass auf dieser Kreismitgliederversammlung auch über die beiden von uns eingebrachten Anträge abgestimmt werden kann.

Wir stehen euch für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit solidarischen Grüßen

Claudia

 

Claudia Hegeler MA

Sprecherin Die Linke

Stadtverband Euskirchen-Nord

Vergangene Termine


Einladung zur Kreismitgliederversammlung, 22. Mai 2021, 15 Uhr

Einladung zur Kreismitgliederversammlung am 22.05.2021

Wann: am Samstag, 22.05.2021 ab 15:00
Wo: Altes Casino, Kaplan-Kellermann-Str. 1, 53879 Euskirchen
Wir laden euch ein zur Kreismitgliederversammlung.

1. Formalia und Begrüßung
a) Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
b) Verabschiedung der Tagesordnung
c) Genehmigung des Protokolls
d) Bestimmung von Versammlungsleiter*in und Protokollführer*in
e) Bestimmung eines Wahlvorstandes und von Stimmzähler*innen

2. Berichte
a) Bericht des Kreissprechers
b) Aussprache
c) Bericht des Kassierers und Vorstellung der Finanzplanung 2021
d) Aussprache
e) Entlastung der Vorstände von 2019 bis 2021

3. Neuwahl des Kreisvorstandes
a) Abstimmung über die Anzahl der zu wählenden Beisitzer entsprechend dem Antrag des Stadtverbandes Euskirchen Nord.
a) Wahl einer Sprecherin
b) Wahl eines Sprechers
c) Wahl eines Kassierers/ einer Kassiererin
d) Wahl der Beisitzer*innen entsprechend des Beschlusses nach TOP 2a
e) Wahl von ggf. mind. zwei Kassenprüfer*innen

4. Antrag auf Auflösung des Stadtverbandes Euskirchen-Nord und ggf. der Neugründung von Stadtverbände bzw. Basisgruppen entsprechend der Kommunalen Gebietsgrenzen.
a) Antragsbegründung
b) Aussprache
c) Abstimmung

5. Verschiedenes


Mit Solidarischen Grüßen

Thomas Mohr   Daniel Decker
Sprecher KV Euskirchen   Kreiskassierer

 

 

Anlage 1: Antrag des Vorstandes des Stadtverbandes Euskirchen-Nord

Eingang beim Kreisvorstand am 17.01.2021
Geschäftsführender Vorstand Die Linke. Kreis Euskirchen
Zur Kenntnis Mitglieder Vorstand Die Linke. Euskirchen-Nord

 

Liebe Melanie, lieber Tom, lieber Daniel,

der Vorstand des Stadtverbands Euskirchen-Nord, als dessen Sprecherin ich euch heute schreibe, hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 13.01.2021 einstimmig festgestellt, dass das Konstrukt des Stadtverbandes Euskirchen-Nord als parteipolitische Klammer für fünf Gemeinden keine sinnvolle Struktur bietet. Die kommunalpolitischen Diskussionen und Entscheidungen finden entweder in den Gemeinde- und Stadträten oder im Kreistag statt. Aus der Erfahrung von anderthalb Jahren Vorstandsarbeit im Stadtverband Euskirchen-Nord sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass die politische Arbeit innerhalb unserer Partei besser ebenfalls nach diesem Prinzip zu organisieren ist: für die einzelnen Orte - hier: Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Weilerswist und Zülpich - gibt es die Möglichkeit gemäß § 6 Satzung für den Kreisverband Euskirchen (Satzung Kreisverband) Orts- bzw. Stadtverbände zu gründen; eine andere Möglichkeit ist die Einrichtung von Basisgruppen. Darüber gibt es als gemeinsam Klammer den Kreisverband (dazu unten mehr).

Aus Vorhergehendem ergibt sich, dass wir euch als geschäftsführenden Kreisvorstand bitten, auf der nächsten Kreismitgliederversammlung gemäß § 3 Absatz 1 Buchstabe n. Satzung Kreisverband die Auflösung des Stadtverbandes Euskirchen-Nord zu beantragen und zur Abstimmung zu stellen.

Gleichzeitig ist in der aktuellen Diskussion deutlich geworden, dass der Kreisverband und hier insbesondere der Kreisvorstand eine wichtige und tragende Funktion hat, um gemeinde- und städteübergreifend bzw. vernetzend die Linke und linke Politik im Kreis Euskirchen zu entwickeln und weiter bekannt zu machen. Vor diesem Hintergrund schlagen wir vor, zeitgleich mit der Auflösung des Stadtverbandes Euskirchen-Nord den Antrag an die Kreismitgliederversammlung zu stellen gemäß § 3 Absatz 1 Buchstabe g. Satzung Kreisverband die Zahl der Beisitzer*innen im Kreisvorstand um zwei zu erhöhen. Davon versprechen wir uns eine mögliche Beteiligung weiterer Kommunen und dass insgesamt die Arbeit besser auf mehrere Schultern verteilt werden kann.

Wie kürzlich im Kreisvorstand besprochen wird es ja in naher Zukunft eine Kreismitgliederversammlung zwecks der Nominierung von Kandidat*innen für die Bundestagswahl im Herbst diesen Jahres geben. Wir haben die Hoffnung, dass auf dieser Kreismitgliederversammlung auch über die beiden von uns eingebrachten Anträge abgestimmt werden kann.

Wir stehen euch für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit solidarischen Grüßen

Claudia

 

Claudia Hegeler MA

Sprecherin Die Linke

Stadtverband Euskirchen-Nord